Verkehrsunfall auf der B 492

Datum: 22. August 2019 
Alarmzeit: 20:51 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: B 492 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: HLF 20 , LF 16-TS , MTW , Anhänger  


Einsatzbericht:

Ein paar Stunden später am Donnerstag, den 22. August 2019, um 20.51 Uhr wurde die Abteilung Stadt, die Abteilung Schmiechen und die Feuerwehr Blaubeuren zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen auf die B 492, Höhe „ realclean „ alarmiert. Beim Eintreffen lag ein Fahrzeug im Straßengraben, eins im Bahndamm und eins auf der Straße. Nach der Erkundung konnte festgestellt werden, das alle 5 Verletzte Personen aus dem Fahrzeug bereits befreit waren und auch teilweise schon vom angefahrenen Rettungsdienst versorgt wurden. Es wurde die Einsatzstelle abgesichert, eine Vollsperrung im Auftrag der Polizei durchgeführt, die Eisatzstelle ausgeleuchtet, der Rettungsdienst bei der Versorgung und Abtransport der Verletzten unterstützt, der Brandschutz sichergestellt, die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt, die Abschleppfahrzeug bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt, auslaufende Betriebsstoffe gebunden, die Einsatzstelle gereinigt und Ölspurschilder aufgestellt. Im Einsatz war das HLF 20, LF 16 – TS, MTW mit Anhänger mit 15 Mann. Die Abteilung Schmiechen mit dem LF 8 / 6 und MTW. Die Feuerwehr Blaubeuren mit dem KdoW, VRW, RW 2 und HLF 20. 2 Polizeifahrzeuge, 5 Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes, 1 Gutachter.