Verkehrsunfall auf der L 240 zwischen Schelklingen und Ringingen

Datum: 23. Juni 2019 
Alarmzeit: 03:02 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: L 240 zwischen Schelklingen und Ringingen 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: HLF 20 , LF 16-TS , MTW  


Einsatzbericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Abteilung Stadt, Schmiechen und die Feuerwehr Blaubeuren am Sonntag, den 23. Juni 2019, um 03.02 Uhr auf die L 240 zwischen Schelklingen und Ringingen alarmiert. Dort hatte sich ein Fahrzeug mehrmals überschlagen und bleib auf der Straße stehen. Es wurde die Einsatzstelle erkundet, abgesichert und ausgeleuchtet. Nach Einleitung der Erste – Hilfe – Maßnahmen durch die Feuerwehr, konnte in Zusammenarbeit mit dem eingetroffenen Rettungsdienst der Fahrer aus dem Fahrzeug gerettet und in den Rettungswagen transportiert werden. Der Beifahrer wurde ebenfalls vom Rettungsdienst übernommen. Es galt des Weiteren den Brandschutz sicherzustellen, die Batterie abzuklemmen und nach der Unfallaufnahme das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges zu unterstützen und anschließend die Unfallstelle zu reinigen. Im Einsatz war das HF 20, LF 16 – TS, MTW und 14 Mann. Die Abteilung Schmiechen mit ihrem LF 8 / 6 und MTW. Die Feuerwehr Blaubeuren mit dem Kdow, VRW und RW 2.